Skip to main content

Arganöl Seife für die HautArganöl Seife

Arganöl Seife eignet sich ideal für die tägliche Hautreinigung unter der Dusche, als auch für die regelmäßige Handsäuberung am Waschbecken. Eine sanfte und gründliche Reinigung ist bereites bei leichtem Druck äußerst effektiv. Selbst hartnäckige Verunreinigungen können einfach gelöst und beseitigt werden. Zusätzlich profitiert die Haut von pflegenden und schützenden Wirkstoffen, die Arganöl bereits in seiner unbehandelten Substanz mit sich führt. Stark irritierte Hautareale können bei bleibender Anwendung besänftigt und dauerhaft vorgebeugt werden. Dies ist auf einen erhöhten Anteil an Antioxidantien in Arganöl Seifen zurückzuführen. Antioxidantien bilden eine Schutzbarriere vor freien Radikalen, diese lösen eine Kettenreaktion aus, wodurch Zellen und Gewebe beschädigt werden. Durch genannte Schutzfunktionen ist die Haut deutlich belastbarer und unempfindlicher gegen Irritationen und Stress.

Da Bestandteile der Fettsäuren in Arganöl eine ähnliche Struktur mit menschlichen Fettsäuren aufweisen, dringt das Öl besonders tief in das Gewebe ein. Dies ist ein entscheidender Vorteil von Seifen, die mit Arganöl aufbereitet sind gegenüber allen Anderen.

Für ein gesundes und frisches Hautbild ist eine schnelle Zellerneuerung notwendig. Unter der Verwendung von Argan Seife kann die Zellregeneration positiv beeinflusst werden. Erfahrungen nach eignet sich Arganöl Seife selbst bei empfindlicher Haut bestens – natürliche Inhaltsstoffe die äußerst beruhigend und sensibel ihre volle Wirkung entfalten.

Bei stark schuppender und ausgetrockneter Haut kann die Seife aus Arganöl Abhilfe beschaffen. Selbst bei extremen Hautirritationen wie der Schuppenflechte oder bei Neurodermitis können Heilungsprozesse positiv bestärkt werden. Viele weibliche Personen berichten im Internet darüber, wie wirkungsvoll Arganöl gegen Cellulite wirkt.

Arganöl Seifen wirken stark rückfettend

Häufiges Waschen oder Desinfizieren zerstört die Schutzschicht der Haut. Diverse Seifen stören einen gleichbleibenden pH-Wert, wodurch die Hornschicht der Haut an festigkeit verliert und austrocknet. Hierdurch können schwere Hautentzündungen entstehen. Durch die Pflege mit naturreiner Arganöl Seife kann die Haut ihren natürlichen Fettfilm bewahren und diesen deutlich besser speichern. Die rückfettende Wirkung unterstützt die Haut beim Aufbau dieses Fettfilms, damit Schutzfunktionen wieder einwandfrei erfüllt werden können.

Natürliche & Vegane Seifen

Natürliche, biologische Seifen sind besonders balsam für Haut und Gewebe. In reiner Bio Arganöl Seife sind keine Konservierungsstoffe, Farbstoffe oder künstliche Aromen enthalten. Das Naturprodukt wird meist von Hand hergestellt und benötigt keinerlei chemische Zusatzstoffe. So können selbst auf Silikone, Parabene oder Glykole vollständig verzichtet werden. Die reinen natürlichen Inhaltsstoffe von Arganöl machen diese Seifen so unglaublich wertvoll.

Für Allergiker ist die biologische Arganöl Seife besonders gut geeignet. Selbst für Veganer, da keinerlei tierische Rohstoffe verarbeitet werden und die Ernte der Nüsse in Marokko äußerst naturbewusst kontrolliert wird.

Arganöl Seife bei Amazon erhältlich

Arganöl Seife selber herstellen- Rezept

Sie können Ihre eigene Arganöl Seife ganz einfach selbst herstellen. Für das Rezept (ein Seifenstück) benötigen Sie:

  • 250 gram Seifenbasis
  • 30 Milliliter reines Arganöl

Zerkleinern Sie die Seifenbasis in kleine Würfelstücke. Anschließend müssen diese in einem warmen Wasserbad geschmolzen werden. Befüllen Sie hierfür einen Topf mit Wasser (etwa dreiviertel voll) und erwärmen diesen. Nun die zerkleinerten Seifenbasis-Würfel in einer separaten Blechschüssel in den Topf geben – achten Sie darauf, dass kein Wasser überschwappt. Nach einigen Minuten sollte die Basis flüssig sein und das Arganöl kann hinzugemischt werden. Füllen Sie die noch heiße und dünnflüssige Mischung vorsichtig in eine Form Ihrer Wahl. Im Internet können Sie geeignete Silikonformen kaufen, damit vermeiden Sie ein Festkleben der ausgetrockneten Seife.

Sobald die Seife ausgehärtet ist, können Sie diese aus der Form entnehmen – et voilà, Ihre selbst gemachte Arganöl Seife ist fertig.

Wollen Sie zusätzlich einen Seifenduft oder Seifenfarbe untermischen, können Sie dies nach Belieben im Wasserbad untermischen.

 

[ratings]

Ihre Meinung ist uns wichtig!
[Total: 0 Average: 0]